Stell Dir vor Du bist schon seit ca. 10 Minuten in 20m Tiefe unterwegs.
 
Du hörst nur die Luftblasen, die an deinem Körper entlang streicheln,
die Atemzüge der anderen Taucher und ab und zu verspürst Du
einen Flossenschlag.

Du bist total entspannt, deine Flasche zeigt noch über die hälfte
der Füllung und du hast keinen Grund nervös zu werden.
Kurzum, der Friede auf Erden !!!

Plötzlich passiert es :
Du merkst eine innere Unruhe, fast schon eine Art Schwindelgefühl.
Alle Fische, welche zuvor um dich herum schwänzelten, sind auf wunderbare - und doch
unerklärlicher Weise verschwunden.

Das Meer, welches noch Sekunden zuvor in seiner ganzen Blüte auf Dich wirkte,
verdunkelt sich und Du glaubst die Sonne wäre auf einmal versunken.
Du drehst Dich schon fast panisch um und dann siehst Du "IHN".

Ein Walhai, ca 8m lang mit einem Durchmesser von ca. 4m schaut Dir mitten in die Augen.
Dir stockt der Atem, in Deinem Bauch scheint eine Armee Ameisen loszumaschieren
und Du vergisst für kurze Zeit zu atmen.

Dann Ernüchterung !!!
Moment, Du bist unter Wasser.

Ein tiefer Atemzug aus der Flasche und ein wohl unglaubwürdiger Blick
zu Deinem Buddy, welcher genau so irritiert ist.

Dann ein Gefuehl von innerer Wärme, ein so unbeschreibliches Gefühl !
Er zieht in seiner ganzen Größe an Dir vorbei, die Druckwelle verschiebt Dich um ca. 10 cm
und Du bist einfach nur überwältigt.
Er zieht noch ein paar mal seine majestätischen Kreise, immer um Dich herum,
hinter ihm eine Schaar von Jungtieren, sich fast an ihm klammernd.

Dann ist "Er" wieder weg, ohne Ankündigung, genau so wie er kam.
Ich werde mein ganzes Leben daran denken


Ray Corea ( no Divemaster )